Berichte LV Detail

14.10.2017 | Jugendliche spannen 1970 Meter Faden

Die Gewinnerin des 6. Thüringer Wettspinnens im Jugendbereich kommt aus der Rhön. Bereits seit 2006 wird zum Tag der Tracht eingeladen, seit einigen Jahren findet die Auftaktveranstaltung dazu in Wechmar statt. Diesmal begann er mit dem 6. Thüringer Wettspinnen, unter anderem mit ausgerichtet von der Thüringer Trachtenjugend.
21 Teilnehmerinnen wetteiferten im Gemeindesaal des Bachstammortes um den längsten Faden. In 60 Minuten mussten 20 Gramm Schafwolle versponnen werden. Am Ende reichte es den bei erwachsenen Thüringern leider nicht zum Sieg. Die Gewinnerin Ingrid Gerber aus der Spinngruppe Ahorn im fränkischen Coburg schaffte 145,47 Meter. Im Jugendbereich siegte die 14-jährige Lea Zimmermann aus Öchsen in der thüringischen Rhön mit 103,60 Metern. Gefolgt wurde sie von der 16-jährigen Leonie Dimmerling aus dem hessischen Blankenau mit fast 80 Metern. Ihre 12-jährige Schwester Enja schaffte mit 43 Metern Platz 3 bei den unter 27-jährigen.
Würden alle Fäden zusammengefügt, hätten die 21 fleißigen Spinnerinnen eine Länge von fast zwei Kilometern gesponnen. Ein beachtliches Ergebnis.
Text: Dirk Koch, Fotos: Norbert Sander

Kontakt

Deutsche Trachtenjugend im Deutschen Trachtenverband e.V.

OT Wechmar
Hohenkirchenstraße 13
99869 Drei Gleichen

Telefon: 036256 / 88 91 88
geschaeftsstelledeutsche-trachtenjugendde

Alle Rechte vorbehalten | 2016 | Design | Programmierung MediaOnline GmbH |

 

 

Startseite oben