Berichte DTJ Detail

17.01.2016 | Grüne Woche: Landjugend diskutierte mit der Bundespolitik

Die Halle im neuen Citycube der Messe Berlin war am 17. Januar 2016 richtig voll. Nein, krachend voll wäre richtiger formuliert. Die Gäste der sehr interessanten Podiumsdiskussion hätten hochkarätiger nicht sein können: Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt, die parlamentarische Staatssekretärin Frau Caren Marks, Joachim Ruckwied vom Bauernverband und Frau Scherb, Präsidentin der Landfrauen, gaben sich die Ehre, mit der Landjugend zu diskutieren. Im Unterschied zu uns aus den Vereinen der Deutschen Trachtenjugend haben viele Mitglieder der Landjugend einen beruflichen Hintergrund, sind selbst Bäuerinnen und Bauern oder Angestellte in landwirtschaftlichen Betrieben. Das bedeutet: Gesetzliche Veränderungen in diesen Bereichen können an ihrer Existenz rütteln. Das verleiht ihren Aktivitäten Nachdruck und Elan. So waren die Gespräche über Milchpreise, Vorschriften für Weinanbau und nachhaltige Landwirtschaft vor diesem Hintergrund gut zu verstehen. Aber die Landjugend ist uns trotzdem in anderen Nuancen sehr ähnlich, denn wie sie ist die Deutsche Trachtenjugend ein Verband, der hauptsächlich im ländlichen Raum tätig ist.

Staatssekretärin Caren Marks betonte, dass sie ja auch aus dem ländlichen Raum kommt und gerade deswegen ihr Jugend und Jugendliche im ländlichen Raum so wichtig sind und sie das in Zukunft in ihrer Politik noch ausbauen möchte. Jugend plus ländlicher Raum sollen eine größere Rolle erhalten. Die Deutsche Trachtenjugend kennt Caren Marks sehr gut, denn sie war bereits zum Deutschen Kinder- und Jugendtrachtentag in Berlin 2014 Rednerin auf der Präsidiumssitzung und wir begegnen ihr oft auf den Veranstaltungen des Deutschen Bundesjugendringes.

Das traditionelle Theaterstück der Landjugend zur Grünen Woche hatte gute landwirtschaftliche Nahrungsmittel und die Flüchtingsproblematik als Hintergrund. In diesem Jahr zeichnete sich die Landjugend aus Schleswig-Holstein für eine excellente Aufführung verantwortlich. Ich habe schon mehrere solche Stücke erleben können und muss immer wieder sagen: Einfach toll. Was die jungen Leute da schauspielerisch und musikalisch rüberbringen, reißt immer wieder neu mit.

Text: Dirk Koch (Schriftführer der DTJ im DTV e.V.)

Kontakt

Deutsche Trachtenjugend im Deutschen Trachtenverband e.V.

OT Wechmar
Hohenkirchenstraße 13
99869 Drei Gleichen

Telefon: 036256 / 88 91 88
geschaeftsstelledeutsche-trachtenjugendde

Alle Rechte vorbehalten | 2016 | Design | Programmierung MediaOnline GmbH |

 

 

Startseite oben